Mitzubringen

Es ist wichtig, dass Sie Medikamente, die Sie einnehmen, für die ersten drei Tage mitbringen, ebenso vorhandene Hilfsmittel (Rollstuhl, Elektro-Rollstuhl, Geh-Rollator). Der Rollstuhl sollte aus Sicherheitsgründen unbedingt über eine beidseitige Rollstuhlkippsicherung verfügen. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte vor Ihrer stationären Aufnahme an Ihr zuständiges Sanitätshaus. Die Benutzung von Elektromobilen und Elektroscootern ist innerhalb des Klinikgebäudes nicht gestattet.

Sollten Sie im Besitz von eigenen Elektrogeräten (Fußheber, Stimulation, TENS) sein, bringen Sie auch diese bitte unbedingt mit.

Bitte legen Sie zur Aufnahme
- vorhandene Befundberichte (z.B. aktuelle Arztbriefe)
- vorhandene Kernspinbilder
vor, damit wir Ihre individuelle Behandlung besser planen können.

Für die Krankengymnastik ist zweckmäßige Kleidung eine wichtige Voraussetzung. Bitte bringen Sie Badekleidung und ein Spannbettlaken (als Unterlage für die Behandlungsliege) mit. Ebenfalls Turnzeug, einen Jogginganzug, kurze Sporthose usw., die Damen bitte auch ein kurzes Oberteil (Bikini o.ä.).

Gehfähige Patienten denken bitte an wetterfeste Kleidung, die bei Verordnung von Nordic-Walking erforderlich ist.

Für die therapeutischen Anwendungen im Bewegungsbad bitte möglichst ein Badetuch, Handtücher, Badeschuhe und einen Morgenmantel einpacken.

Bitte denken Sie auch unbedingt an die Einweisung durch Ihren behandelnden Neurologen, die zum Aufnahmezeitpunkt nicht älter als 10 Tage sein und möglichst den Hinweis auf die Sauerlandklinik Hachen als aufnehmendes Krankenhaus beinhalten sollte.

Aufnahme/Terminkoordination Elisabeth Forciniti
Aufnehmende Ärztin/Leitende Oberärztin Dr. med. Manda Jankovic
MS-AKUT-RUFNUMMER     02935-8080

Aufnahme/Terminkoordination

Elisabeth Forciniti

Tel. 02935/808-416

e.forciniti@sauerlandklinik.de


Aufnehmende Ärztin/Leitende Oberärztin

Dr. med. Manda Jankovic

Tel. 02935/808-0

m.jankovic@sauerlandklinik.de